Pressespiegel

Pexels

Auch die Vokalisten der Camerata styria können in den Chören von wildem Wogen bis zartem Sehnen viele Facetten in des Volkes Stimme entdecken.

Kronenzeitung, 7.1.2022, Weihnachtsoratorium 4-6

…und damit dem 2020 gegründeten Chor Camerata Styria (unter der Leitung von Sebastian Meixner) eine Steilvorlage für eine erstklassige styriarte-Feuertaufe bot.

Kronenzeitung, 6.7.2021, Brahms: Liebeslieder-Walzer op.52

Die Camerata Styria führte unter der Leitung von Sebastian Meixner gesanglich nuanciert und klangschön durch die verschiedenen Emotionen der Liebe.

Kleine Zeitung, 6.7.2021, Brahms: Liebeslieder-Walzer op.52

In einem wunderbaren Abschlussbild wurde die ästhetische Sängerin im finalen Lied von einem Dutzend weiterer schöner Frauen umringt. Der Frauenchor der Camerata Styria, einstudiert von Sebastian Meixner, machte aus dem Ständchen (D 920) ein fein nuannciertes Wechselspiel.

Kulturreferat ÖH Graz,27.7.2020, Schubert: Ständchen

Cantanima: Gemeißelt klare, kraftvolle Koloraturen vor allem der weiblichen Besetzung überzeugen […]

Kronenzeitung, 19.12.2018, The Messiah

Wirklich großartig ist der junge Chor Cantanima (Einstudierung: Sebastian Meixner).
Hier verbinden sich große Talente zu einem voluminösen Klangkörper…

Kulturreferat ÖH Graz, 21.12.2018, The Messiah

Sebastian Meixners Landesjugendchor bewies klare Beweglichkeit und Unbeschwertheit auch in stark beschleunigten Passagen.

Kleine Zeitung, 19.12.2018, The Messiah

Trotz des steten Wechsels der jungen Sängerinnen und Sänger zeigten die Stimmen beeindruckenden Einklang – wohl auch dank der schlichten Professionalität und dynamischen Freude des Leiters Sebastian Meixner.

Kleine Zeitung, 15.10.2018, Jubiläumskonzert „15 Jahre Cantanima“

[Cantanima unter der Leitung von Sebastian Meixner] … verdiente sich begeisterten Applaus mit ausdrucksstarken Interpretationen des »Feuerreiters« von Hugo Distler und der »Stars« des jungen lettischen Komponisten Erik Esenvalds.

Main-Echo, 14.6.2014, Konzerttournee Deutschland